Zolder mag mich nicht

Gestern war das erste GT3 Rennen das Timehunter Racing ausgerichtet hat. Ich bin den Ruf von TR gefolgt und auf Zolder mit dem Lexus angetreten.

Das Fahrerfeld war sehr stark und ich beendetet die Qualli auf Platz 7

Das Rennen startet und ich überlebe die erste und zweite Kurve ohne in einem Unfall verstrickt zu werden. Die letzten 2 Rennen bin ich jeweils in der ersten Kurve “gekillt” worden. Hier lief es viel besser. Ich wurde erst in der 3ten Kurve in einem Unfall verwickelt, weil ich einen quer stehenden Porsche nicht mehr ausweichen konnte. Zack, hat Zolder wieder zugeschlagen. Ich habe mir dadurch einen einen Schaden von 24 Sek “reingezogen”. Da es sich aber nicht rechnet bei einem 45 Minuten Sprintrennen einen Stopp von 24 Sekunden Standzeit, plus Ein- und Ausfahrt durchzuführen, bin ich ohne Reparatur weitergefahren. Leider konnte ich die Speed der vor mir fahrenden nicht mit gehen und musste mich am Ende mit Platz 7 zufrieden geben. Angesichts des Schadens am Lexus, bin ich damit auch sehr zufrieden.

Mein Rennen aus der Cockpit Sicht könnt ihr verfolgen 😎

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.