Von P11 auf P3

Freunde, was für ein Rennen war das denn gestern Abend auf dem Nürburgring? Unsere Befreundete Community von THR veranstalteten das 2te 45 Minuten Sprintrennen. 

In dieser Community sind so viele sehr schnelle Fahrer, das ich mich meistens auf einem Mittelplatz wieder finde. So war es auch diesmal wieder in der Qualifikation. Ich war nicht der schnellste, aber auch nicht der langsamste. 😎 So belegte ich einen guten Platz 11.

Als das Rennen begann wurde sicher nicht nur mein Gesicht lang und länger, denn es Regnete. Ich mag es nicht bei Regen zu fahren und habe aus diesem Grund auch so gut wie keine Erfahrung bei Regen. Ich wusste nur eins, Junge fahr locker und vorsichtig dann kannst du sicher ein paar Plätze gut machen. Und ich machte Plätze gut, nach ein paar Runden lag ich schon auf P5, dann auf P4, P3 und dann sogar auf Platz 2. Ich traute meinen Augen nicht. Alle Fahrer die auf trockener Strecke meist 1 Sekunde pro Runde schneller sind als ich, lagen hinter mir. Platz 2 musste ich dann noch an der_wuttie abgeben. Aber mit Platz 3 hätte ich niemals gerechnet und bin damit mehr als zufrieden. 💪

Lexus RC F GT3

Wer Lust hat, kann sich das Rennen aus meines Sicht gerne ansehen.

+3

2 Gedanken zu „Von P11 auf P3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.