Tezzen25 holt GT4-Sieg bei den “24 Hours of Paul Ricard”

Gelsenkirchen, 11.03.2021
Am Dienstag fand der 2. Lauf der IRT Endurance 24h GT4-Liga statt. Nachdem Violent_S15 letzte Woche in der GT3 den Klassensieg auf der ehemaligen Formel 1-Strecke Paul Ricard verbuchen konnte, sicherte sich in der GT4 nun Tezzen25 den begehrten Siegerpokal.
Wieder einmal war es ein ausgesprochen faires und spannendes Rennen über die gesamte Distanz, was alle Teilnehmer sehr stolz machen kann. Dafür auch ein riesiges Dankeschön von unserer Seite an alle bisherigen Mitfahrer, das darf gerne so weiter gehen.
In der Qualifikation setzte sich Thormssc vom Intruder Racing Team in seinem ersten GT4-Rennen gleich einmal an die Spitze des Starterfeldes. 

Qualifikation

Das Rennen war geprägt von taktischen Spielereien und Windschattenduellen auf der langen Geraden “Mistral Straight”. Die GT4 Fahrzeuge ließen sich im Vergleich zu den GT3 Boliden nur sehr viel schwieriger auf der Strecke halten, da diese über weniger Abtrieb verfügen und so deutlich eher Grip verlieren, somit also rutschen. Tezzen25 im Audi R8, Thormssc und Joshi_mitsuu jeweils im Chevrolet Camaro kamen am besten mit der Strecke zurecht und konnten sich am Ende durchsetzen. Violent S15, der Sieger des letzten Rennens, verpasste mit knapp 8 Sekunden Rückstand im BMW M4 ganz knapp das Podest.

Endergebnis

Der Titelkampf in der GT4 Klasse verspricht sehr spannend zu werden, da hier zunehmen schnelle Fahrer neu einsteigen und das etablierte Fahrerfeld kräftig aufmischen. Wir alle freuen uns wirklich sehr über jeden einzelnen von Euch, der neu dazu kommt!

Titelkampf

Wie geht’s weiter? Nächste Woche startet die IRT Endurance in Barcelona, Spanien. Am 16.03.2021 zuerst die GT3, am 23.03.2021 folgen dann die GT4. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seit. Sowohl als Fahrer als auch als Zuschauer. 

Erstmals in Barcelona werden wir ein IRT Endurance Rennen auch live und kommentiert streamen!

Kalender

Cockpitstreams MrReissdorf und VS1400von93:
Cockpitstream MrReissdorf
Cockpitstream VS1400von93

+3

3 Gedanken zu „Tezzen25 holt GT4-Sieg bei den “24 Hours of Paul Ricard”

  1. Absolut nicht mein Rennen. Mir fehlt noch die Erfahrung mit GT4 Autos, das war mein erstes GT4 Rennen und es lief drunter und drüber bei mir. Das positive war das mir die DT erneut erspart geblieben ist 🙂 egal wie das Rennen aus meiner Sicht war, es hat mir trotzdem wieder sehr viel Spaß gemacht mit euch zu fahren. Danke für die Organisation und danke an alle Fahrer für ein faires Rennen. Wenn ich zeit haben sollte mische ich dann mit meinem Bentley am Montag Barcelona auf. Ansonsten sieht man sich spätestens in Suzuka wieder 🙂

    +4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.