Postkarte aus Wyoming, USA von Seb

Liebes IRT,

ich grüße Euch aus Amerika im Bundesstaat Wyoming. Ich habe hier wie angekündigt an einem Banger-Race teilgenommen. Unterstützt wurde ich dabei von einem kleinen Privatteam, die haben mir ihren alten Mustang zur Verfügung gestellt. Der Zustand des Fahrzeuges ist nicht der Rede wert. Es ist eine Ratte! Keine Lenkhilfe, keine TCR, kein ABS, Lackierung per Spraydose und ich musste diverse Anbauteile selbst anschweißen. Das Rennen lief aber sehr gut. Durch die Erfahrungen, die ich mit Euch in der GT3/GT4-Liga sammeln konnte, war ich in der Lage, dem üblichen Chaos aus dem Weg zu gehen. So startete ich von Platz 20/20 und arbeitete mich immer weiter vor. Das Rennen konnte ich auf P4 beenden, wobei nur 7 Fahrzeuge überhaupt ins Ziel kamen. Die restlichen Gegner wurden auf der “Schlammigen 8” Opfer der Kreuzung und nahmen sich gegenseitig aus dem Rennen :-). Das Fahrverhalten der Autos hier ist einsame spitze, jedes Auto fährt sich komplett anders und man kann die gesamte Strecke auseinandernehmen. Alles wirkt sich auf das Renngeschehen aus und man schult seine Reflexe ungemein.

Ein letztes Banger-Race fahre ich noch in St. Louis, Missouri mit. Danach komme ich wieder zurück nach Deutschland und bereite mich mit Euch auf das Endurance-Rennen in Belgien vor. 

Bis dahin, Euer Seb

meine Ratte

Überholmanöver

Kreuzung “Schlammige 8”

Platz 4

+2

2 Gedanken zu „Postkarte aus Wyoming, USA von Seb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.