Parkplatz Battle in Frankreich

Krefeld, 22.05.2021

Rennbericht – GT4 Community Cup – Lauf 3 – Paul Ricard

Zum dritten von zehn Läufen des IRT GT4 Community Cup haben wir uns gestern in der südfranzösischen Asphaltwüste verabredet. Der wohl bunteste Parkplatz der Welt, den man in Fachkreisen auch Circuit Paul Ricard nennt, gilt wohlmöglich als sicherste Rennstrecke überhaupt. Bei einem Abflug geht einem eher das Benzin aus, bevor man an die Streckenbegrenzung knallt. Trotzdem verspricht der Kurs interessante Rennen, weil die extrem lange Mistral Gerade zu Windschattenspielen einlädt und viele der Kurven technisch anspruchsvoller sind, als sie zwischen den blauen Linien erscheinen. Eins vorweg: Es war ein richtig geiles Rennen!

packende Qualifikation:

zu Beginn der Qualifikation wurde schon deutlich, dass es die bayrischen Festspiele sein würden. Mehr als die Hälfte des Feldes bestand aus BMW M4, da diese auf der Geraden höllisch schnell und somit auch im Windschatten nicht so leicht zu überholen sind. Demzufolge befanden sich drei der Fabrikate aus München ganz vorne und machten die Bestzeit unter sich aus. Diese wechselte mehrfach, sogar teils im Tausendstel Bereich und am Ende sicherte sich matzejuiceplus die Pole Position mit einer Zeit von 2:05,643. Nur 0,282 Sekunden dahinter folgte LaserMacer auf Rang 2 und aus der zweiten Reihe starteten Violent_S15 (BMW M4), sowie Padenema mit seinem auffälligen Gefährt aus Stuttgart.

Assetto Corsa Competizione_20210507202745

das Rennen:

Der Rennstart verlief gewohnt fair und trotzdem hart umkämpft. Violent_S15 konnte sich schon in der ersten Kurve an die Spitze bremsen, musste die Führung jedoch nach einigen tollen Angriffsversuchen der Verfolger am Ende der vierten Runde an LaserMacer abgeben. Während die ersten drei aus der Qualifikation vorne wegfahren konnten und kontinuierlich den Vorsprung vergrößerten, folgte kurz dahinter Patrick030291, der beim Start zwei Positionen gewinnen konnte. Nach einer verpatzten ersten Runde verteidigte Padenema in seinem pinken Mercedes-AMG GT4 rundenlang seinen fünften Platz gegen ImportFreak97, der mit Sicherheit viel schneller fahren konnte und wohlmöglich nach dem Rennen das Lenkrad seines BMW M4 wegen tiefer Zahnabdrücke austauschen musste. Nach vielen verzweifelten Versuchen konnte er nur durch einen Verbremser seines Vordermannes eine Lücke finden und endlich sein Renntempo fahren. Durch diesen Zweikampf staute sich das restliche Feld dahinter und es wurde deshalb überall um Positionen gekämpft. Der arme Streamer wusste gar nicht mehr, wo er hin schalten soll, weil soviel passierte.

Vorne hingegen wurde ein Wahnsinnstempo gefahren und das rasende Trio blieb die ganze Zeit dicht beieinander. Sie lagen die ganze Zeit innerhalb von drei Sekunden. Somit war klar, dass die Strategie entscheiden würde und es kam, was kommen musste: matzejuiceplus hat seinen Boxenstopp total verkackt und war damit raus aus dem Rennen um den Sieg. Vorne fuhren dann LaserMacer und Violent_S15 davon, während Patrick030291 mit einem Respektabstand folgte. Im Mittelfeld wurde es dann auch richtig eng. Padenema, der einen Undercut versuchte, befand sich nach den Boxenstopps direkt hinter den beiden McLaren von Racing_Patrick und VS1400von93, sowie den BMW von ImportFreak97 und fraki_67. Letzterer kam ins Rutschen und daraus resultierte eine Kollision zwischen den beiden BMW.

Davon profitierte dann Padenema, der das beschädigte Fahrzeug von ImportFreak97 auf der Geraden überholen und somit Jagd auf die beiden McLaren machen konnte. Weiter hinten kam es zwischendurch zu leichten Frustaktionen, weil so mancher Fahrer es nicht gewohnt war, im hinteren Feld mitzufahren. Es blieb glücklicherweise nur bei leichten Blechschäden und die Verursacher gaben später auch genervt auf. Vorne hingegen konnte sich matzejuiceplus wieder an den drittplatzierten Patrick030291 herankämpfen und die beiden lieferten sich ein knallhartes Duell bis zum Schluss. Im Mittelfeld stritten sich Racing_Patrick und VS1400von93 um die fünfte Position, was zur Folge hatte, dass Padenema mit ImportFreak97 mit Schlepptau wieder zu den beiden aufschließen konnten. Aus dem Vierkampf wurden dann jedoch wieder zwei Duelle, nachdem sich Racing_Patrick verbremste und unfreiwillig für Padenema den Weg frei machte, damit dieser die mittlerweile 2,5 Sekunden Rückstand auf VS1400von93 wieder aufholen konnte.

Endspurt:

Während es im hinteren Feld noch zwischen malejato und U616 einigermaßen eng zuging, waren die Positionen trotzdem schon ein paar Minuten vor Ende festgelegt. Ganz vorne hingegen versuchte matzejuiceplus sein Glück und der Überholversuch endete in einer etwas heftigeren Berührung, die seinen Gegner Patrick030291 in einen Dreher zwang. Im Sinne der Intruder Racing Team Community hat matzejuiceplus gezeigt, dass er ein fairer Sportsmann ist und seinen Konkurrenten anstandslos wieder vorbei gelassen, um den Zweikampf weiter zu führen. Zwischen VS1400von93 und Padenema wurde mittlerweile nicht mehr so ganz coronakonform gefahren, denn da waren sehr oft weniger als die obligatorischen 1,5 Meter Abstand zwischen den Stoßstangen. Kurz vor Ende des Rennens wurde die Aufholjagd jedoch von Erfolg gekrönt und Padenema holte sich mit einem harten, aber durchaus fairen Manöver den fünften Platz. Weiter vorne konnte matzejuiceplus leider keinen Angriff mehr starten und beendete sein erstes Rennen in unserer Community auf einem respektablen vierten Rang. Den Sieg holte sich LaserMacer nur knappe 2 Sekunden vor Violent_S15 und Patrick030291 komplettierte das Podium.

Assetto Corsa Competizione_20210507202745

Es war ein sehr spannendes Rennen und wer jetzt noch behauptet, dass diese blau bemalte Asphaltwüste keine vernünftige Rennstrecke ist, der sollte sich dieses Rennen in der Wiederholung des Livestreams auf Twitch nochmal ansehen >>> https://www.twitch.tv/videos/1030379883

Eins sei noch zu erwähnen: Das Feld war diesmal sehr eng zusammen, denn nach 60 Minuten Rennzeit war kein Fahrer überrundet!

Den Cockpitstream von VS1400von93 findet ihr hier: https://youtu.be/Hrj3CfFZId0

Nächste Woche geht es zurück nach good old Germany! Der vierte Lauf findet auf dem Grand Prix Kurs vom Nürburgring statt und wir hoffen, dass es genauso spannend wird wie gestern.

Wenn Ihr auch Lust habt mitzufahren, seid ihr immer herzlich willkommen, egal ob Anfänger oder Alien. Hierzu müsst ihr lediglich Mitglied auf unserem Discord sein und wenn möglich auch aktiv darin beteiligen. Folgt einfach diesem Link: https://discord.gg/uVhRdqMYNk , stellt euch nach erfolgreicher Anmeldung mit ein paar netten Worten unserer Community vor und schon kann es losgehen. Auch den Trainingsserver könnt ihr ab dann jederzeit mit den Einstellungen für das nächste Rennen nutzen.

Worauf wartet Ihr noch? Wir freuen uns auf Euch

Euer Intruder Racing Team

+4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.