So lief der erste IRT-Fahrerwechsel beim SRL 2-Stunden-Rennen in Spa

Ferrari 488 GT3 EVO IRT

23.04.2021 Spa-Francorchamps, Belgien
Gestern Abend hat das Intruder-Racing-Team erstmals an einem Langstreckenrennen mit vorgeschriebenem Fahrerwechsel teilgenommen. Die Organisatoren von “SimracingLiga goes Langstrecke” trugen ein 2-Stunden-Rennen mit Fahrerwechsel in Spa aus.
15 Teams mit 30 Fahrern nahmen an dem Rennen teil.

Das IRT ging mit MrReissdorfs Ferrari 488 GT3 EVO an den Start, gesteuert von Senfzwelch im 1. Stint und VS1400von93 im 2. Stint. Nach 26 absolvierten Runden tauschten die beiden Piloten den Fahrersitz auf Platz 10 liegend und der Teamchef persönlich startete eine weitere seiner unnachamlichen Aufholjagden. Kurz vor Schluss verlor er auf Platz 8 liegend in der berüchtigten Eu-Rouge Teile seines Unterbodens an einem Randstein, was zum Verlust des Fahrzeuges führte. Nach erfolgter Reparatur konnten wir unser erstes gemeinsames Teamrennen erfolgreich zu Ende fahren. Ein toller Rennabend!

Hier geht es zu den Livestreams:

Stint 1 (20:00 Uhr – 21:30 Fahrerwechsel)
Quali und Teil 1:
https://www.twitch.tv/videos/996884853
https://www.twitch.tv/videos/997022276
Stint2: (ab ca. 21:30 Uhr)
https://www.twitch.tv/mennemtv

Vielen Dank an SimracingLiga für die Organisation und an alle Teilnehmer.
Und natürlich Gratulation an unsere Freunde von SpeedArt ACC, Padenema und Der_Jereck, für den tollen Sieg. 

Susi S., Pressesprecherin Intruder Racing Team

 

+2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.