IRT mit Start-Ziel-Sieg! Rennen vermasselt!! 0.018 Sekunden Vorsprung!!!

Thormssc (P1), BlackJoJo (P12) und Senfzwelch (P9) in der Ausrollrunde

Gelsenkirchen, 09.02.2021
Freunde des gepflegten Motorsports, was war das denn gestern in Zolder bitte?

Unser IRT Starpilot Nils raste nach sagenhafter Qualizeit vor TGH_Dynamoland zum Start-Ziel-Sieg. Unglaublich.

Der Lexus vom Teamchef Rudi wurde nach seiner Fabelzeit im Qualifying (P4) in der ersten Kurve unverschuldet verschrottet, was sein Rennen frühzeitig kaputt machte. Am Ende landete er auf einem sehr respektablen 14. Platz.

Kevin und Sebastian (Senfzwelch) kämpften das gesamte Rennen um Platz 3 der AM-Wertung, dieser Platz war phasenweise mit bis zu fünf Fahrern gleichzeitig umstritten.

Zwei Minuten vor Schluss setzte sich Kevin auf den begehrten 8. Platz (P3 der AM), warf ihn aber kurz darauf wieder ins Kiesbett.

Sven Ostwind im Porsche 911 und Senfzwelch im Lexus RC F sollten diesen also in der letzten Runde unter sich aus machen. Noch im Zweikampf wurden die beiden Streithähne vom PRO-Fahrer x_doni099_x überholt, wobei Senfzwelch schließlich mit 0.018 sek (!) Vorsprung den 3. Platz der AM ins Ziel retten konnte. Was für ein Fotofinish. 

Geht es noch spannender?
Schaut es Euch selbst an!

+6

Ein Gedanke zu „IRT mit Start-Ziel-Sieg! Rennen vermasselt!! 0.018 Sekunden Vorsprung!!!

  1. Pingback: VIRTUAL RACING | DMV Couch Masters - Rennen 4 Zolder 08.02.2021 - Sass Motorblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.