joshi_mitsuu gewinnt das GT4 24-Stunden-Rennen in Katalonien

Barcelona, 24.03.2021
Gestern trafen sich die Langstreckenpiloten in Barcelona, um hier den dritten Lauf der IRT Endurance 24-Stunden-Liga zu meistern. Mit 15 Teilnehmern war das Rennen wieder sehr hochkarätig besetzt.
Die Qualifikation entschied efe52te im AMG GT4 vor Seriensieger Violent_S15 für sich und sicherte sich den Zusatzpunkt dafür.

Der Rennstart verlief dieses Mal alles leider nicht ganz reibungslos. Violent_S15 reagierte am schnellsten, Polesetter efe52te rutschte auf P3 ab und traf in Kurve 1 das Heck von Florinator099. Dieser wiederum rutschte in Violent_S15, welcher für den Rest des Feldes im Weg stehen blieb. Danach lief es besser auf der schlecht beleuchteten Strecke von Katalonien.  Und dann gab es eine faustdicke Überraschung: Der von P7 gestartete joshi_mitsuu, welcher neuerdings offensichtlich seine Liebe zu den bayerischen Fahrzeugen aus München entdeckt hat, war an diesem Tag in seinem BMW M4 nicht zu bändigen und raste souverän zum Sieg. Durch diesen Erfolg kann er auf Platz 2 der Gesamttabelle aufsteigen und nimmt hier die Verfolgung von Violent_S15 auf.
Platz 2 gestern ging an Florinator009, Platz 3 an Violent_S15.

Besonders hervorheben möchten wir unseren gestrigen Streamer f1baba, welcher zum ersten Mal ein ACC-Rennen gestreamt und seinen Job ganz klasse erledigt hat. Vielen herzlichen Dank!

Wie geht es weiter bei IRT-E?

Nächste Woche geht es nach Japan, wo sich am 30.03.2021 zuerst die GT3-Boliden treffen und eine Woche später dann der GT4-Rennzirkus folgt.

Bis dahin, Eure Susi S.
Pressesprecherin Intruder Racing Team

IRT-Endurance Kalender

+5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.